Die finnische Artillerie war veraltet und es gab nicht genügend Munition. Im Laufe des Krieges verschlechterten sich die Kräfteverhältnisse der Luftwaffe. Die materielle Unterstützung aus dem Ausland erreichte Finnland hauptsächlich erst zu Kriegsende.